Vorschau auf die kommenden Spiele

  • 22.11.2014

    SVW I - Pr. Borghorst (14:15)

  • 22.11.2014

    SW Weiner - SVW II (14:15)

  • 22.11.2014

    SVW III: Spielfrei

  • 30.11.2014

    f. emsdetten - SVW I (14:30)

  • 30.11.2014

    SVW II - V. Wettringen ii  (12:00)

  • 30.11.2014

    Svw iii - st. Arnold iii (12:30)

  • 06.12.2014 (Samstag)

    SVW II - SVW I  (14.30)

  • 06.12.2014 (Samstag)

    SVW II - SVW I  (14.30)

  • 07.12.2014

    SVW III: Spielfrei

Piggen entscheiden Derby für sich

Geschrieben von Dieter Wies am .

SVW siegt mit 3:1 gegen Preussen Borghorst

Am Nachholspieltag hat Petrus den Kreisliga-Kickern aus Steinfurt feinstes Herbstwetter serviert. Die Sonne lag über dem Waldstadion. Die Zuschauer hat's gefreut, der ein oder andere Kicker aber hatte mit der immer tiefer stehenden Sonne so seine Schwierigkeiten.

Um 14.15 Uhr pfiff Schiedsrichter Thorsten Cloidt aus Münster das Borghorster Stadtderby an. Dieser Pfiff war korrekt, aber nicht alle seine Pfiffe an diesem Nachmittag fanden Zustimmung bei den Zuschauern. So auch in der 9. Minute, als Christof Brüggemann einen Tick schneller am Ball war als die Borghorster Defensive und zum 1:0 einnetzte. Der Schiedsrichter aber entschied auf Foulspiel. Man kann es pfeiffen, aber eigentlich musste man es nicht.

In der 16. Minute dann aber war es soweit. Nach Pass von Alex Wehrmann lupfte Matze Brüggemann aus gut 30 Metern den Ball aus halblinker Position über Keeper Rene Pichutzki ins Tor. Der SVW führte verdient. Der SCP bemühte sich, griff früh an, offensiv aber gelang kaum etwas.

Wilmsberg hatte das Spiel unter Kontrolle, ging aber kein Risiko ein und spielte kontrolliert. Dann die 22. Minute: Alex Wehrmann flankt und Matze Brüggemann ist mit dem Kopf zur Stelle. 2:0, denkste. Schiedsrichter Cloidt pfiff eine Regelwidrigkeit.

Die verdiente Führung nahmen die Piggen mit in die Kabine. Chancen der Preussen: Fehlanzeige.

An Motivation mangelt's nicht

Geschrieben von Dieter Wies am .

SV Wilmsberg empfängt heute Preußen Borghorst zum Derby (WN vom 22.11.14)

Eine Serie haben beide aufzuweisen: Wilmsberg verlor bislang kein Saisonspiel, erst am vergangenen Spieltag wurden den Piggen Punkte abgeknöpft. Preußen Borghorst startete zwar nicht gut in die Spielzeit, hat in den letzen sieben Partien aber nicht mehr verloren. Nachdem das Duell am vergangenen Sonntag ins Wasser gefallen war, kommt es nun am heutigen Samstag um 14.15 Uhr zum Ortsderby.

Beide Teams dürften mit ordentlich Selbstvertrauen ins Spiel gehen. Hinten einigeln werden sich die Preußen nicht, es sei denn "Wilmsberg zwingt uns dazu", erklärt Zenker. "Wir wollen mutig spielen, aber ob das klappt ist eben die andere Frage. Wilmsberg muss das auch zulassen."

Den Aufschwung aus den letzten Spielen wollen die Borghorster beibehalten, zu punkten ist sicher das Ziel, Zenker stellt aber auch klar: "Wir haben überhaupt keinen Druck. Aber wir werden 90 Minuten alles rauskloppen, was geht." Die Einstellung sollte heute bei beiden Teams passen. "Ich glaube nicht, dass die Motivation ein Problem wird", sagt Christof Brüggemann.

Das spielfreie Wochenende konnte Wilmsberg nicht zum Regenerieren nutzen. Im Gegenteil. "Wir haben drei angeschlagene Spieler mehr", hätte Brüggemann auf die Zwangspause gut verzichten können. " Während Raffael Dobbe mit Leistenproblemen wohl passen muss, besteht bei Marius Wies und Niclas Ochse die Hoffnung, dass sie sich rechtzeitig fit melden. Bei den Preußen fehlen Maik Menke und Stefan Brüning.

SVW-Turnier: Auslosung im Restaurant Sarajevo

Geschrieben von Dieter Wies am .

Gruppen wurden ausgelost

Am Freitagabend wurden im Burgsteinfurter Restaurant Sarajevo die Gruppen des Wilmsberger Turniers ausgelost. Spielertrainer Christof Brüggemann hat zusammen mit den Sponsoren des Turniers der Auslosung beigewohnt.

Die Vorrunden werden am 2. und 3. Jan. 2015 in der Buchenberghalle ausgetragen.

Gruppeneinteilung

Gruppe A (Freitag,    02.01.2015 ab 18.30 Uhr): TUS Altenberge, Emsdetten 05, TUS Laer 08, SW Weiner

Gruppe B (Freitag,    02.01.2015 ab 18.30 Uhr): F.Emsdetten, Galaxy Steinfurt, W. Leer, SV Wilmsberg I

Gruppe C (Samstag, 03.01.2015 ab 15.00 Uhr): G. Horstmar, Pr. Borghorst, Polizei Münster, Wilmsberg II 

Gruppe D (Samstag,  03.01.2015 ab 15.00 Uhr): SV Burgsteinfurt, Altstars Wilmsberg, FC Nordwalde, Pr. Lengerich

                                                                                    

Auslosung

 von links: Franz-Josef Gönner, Klaus Brüning, Jerry Omerovic, Christor Brüggemann, Bertold Blanke

                                                                                                

 

Waldstadion bespielbar

Geschrieben von Dieter Wies am .

Derby gegen Preussen Borghorst findet statt

Der Regen des vergangenen Wochenendes hatte dem Rasen im Waldstadion ganz schön zugesetzt. Lange war unklar, ob das Spiel gegen Preussen Borghorst am Samstag stattfinden kann. Am Freitagmorgen dann die Nachricht, .. der Platz ist bespielbar.

Waldstadion Samstag 14.15 Uhr

 

Nachholspiele terminiert

Geschrieben von Dieter Wies am .

SVW I und SVW II spielen am 22. Nov. 2014

Bereits am kommenden Samstag werden die ausgefallenen Spiele der 1. und 2. Seniorenmannschaft nachgeholt.

  • SVW I    - SCP I     14.15 Uhr
  • Weiner - SVW II   14.15 Uhr

 

SVW-Trainer verlängern

Geschrieben von Dieter Wies am .

Bericht in der WN vom 17.11.2014

Die Zeichen standen schon ganz klar in Richtung Verlängerung, am Freitag hat der SV Wilmsberg dann den letzten Schritt gemacht und mit seinen Trainern Christof Brüggemann und Harry Toonen für ein Jahr verlängert.SVW-verlaengert-mit-seinen-Trainern-SVW-Trainer-verlaengern image 630 420f wn

Die Zeichen standen schon ganz klar in Richtung Verlängerung, am Freitag hat der SV Wilmsberg dann den letzten Schritt gemacht und mit seinen Trainern Christof Brüggemann und Harry Toonen für ein Jahr verlängert. Schon beim ersten Gespräch erzielten die Parteien Einigkeit. „Es gab einfach keinen Grund diese Zusammenarbeit nicht weiterzuführen“, sagte Brüggemann. „Ich glaube beide Seiten sind sehr zufrieden.“ Sportlich gibt es nichts zu meckern bei den Wilmsbergern, der Weg geht aktuell klar in Richtung Aufstieg.

Nur 2 Spiele in der Kreisliga A

Geschrieben von Dieter Wies am .

Ohne Kunstrasen ging nichts

Es war nicht viel los auf den Plätzen im Kreisgebiet. Der Regen hat die Rasen- und auch Ascheplätze völlig unter Wasser gesetzt. Lediglich Vereine mit Kunstrasen konnten ihre Spiele über die Bühne bringen.

Gespielt wurde in Laer, wo Arminia Ochtrup mit 3:2 gewann. Und auch in Wettringen wurde gekickt. Dort gewann Vorwärts mit 2:1 Toren gegen Fortuna Emsdetten und hat damit die rote Laterne an Portu Rheine abgegeben.

 

SVW I: Spiel gegen den SCP fällt aus

Geschrieben von Dieter Wies am .

Waldstadion unbespielbar

Das Derby zwischen dem SVW und den Preußen aus Borghorst fällt den anhaltenden Regenfällen zum Opfer. Der Platz ist nicht bespielbar. Aber der Nachholtermin steht schon fest. Der Staffelleiter Rühlow hat den kommenden Samstag, (22. Nov.) festgelegt. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.Platz2